Mittwoch, 7. Oktober 2009

Alterra Rezension


LESEPROBE

Ich hatte das große Glück, im Rahmen eines trnd-Projektes ausgewählt zu werden, das Buch Alterra von Maxime Chattam zu lesen. Einfach Fantastisch. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. 389 Seiten, 3 Tage und viele Abenteuer später fiebere ich auf den zweiten Band hin. Hat man erst einmal angefangen zu lesen, so kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen. Ich bin eigentlich kein großer Fantasy Fan. Ok, Harry Potter und Herr der Ringe. Wunderbar, diese zwei Buchreihen haben mich verzaubert. Aber ich dachte nicht das ich danach etwas ähnlich spannendes finden werde. Dank TRND fiel mir dieses bezaubernde Buch in die Hände. Matt und Tobias (zwei der Hauptdarsteller) nahmen mich mit in eine neue Welt. In eine teils sehr dunkle und gefährliche Welt. Verschwörungen, Verrat,....aber auch Freundschaft und die erste Liebe spielen in diesem Buch eine große Rolle. Jede Seite die ich gelesen habe zerrte mich tiefer in die Welt von Matt. Ich hatte das Gefühl als wäre ich dabei. Ich habe teils bis Nachts um 4 Uhr gelesen. Ich konnte Matt zu schwerer Stunde ja schlecht alleine kämpfen lassen. Zuviel über die Handlung verrate ich natürlich nicht. Was man aber wohl sagen kann. Der Autor hat ein wahres Fantasy Potpurri geschrieben. Die Gemeinschaft der drei und ein paar andere Dinge, beispielsweise haben mich sehr an Harry Potter erinnert. Nur Kinder auf einer Insel sehr an "Herr der Fliegen", und noch einige andere Dinge. Aber ihr solltet das Buch definitiv selber lesen. Seid langem mal wieder ein Buch das in meinem Bücherregal stehen bleiben darf, und nicht gleich wieder bei Amazon landet. Da am Ende noch viele Fragen offen sind fieber ich dem zweiten Band entgegen, und auch der wird definitiv in meinem Bücherregal seinen Platz finden!
Wenn auch ihr mal etwas "testen" wollt, oder ein ganz neues Buch vor allen anderen lesen, meldet euch doch einfach bei TRND an. Das ganze ist vollkommen KOSTENLOS und macht riesig viel Spaß! Einfach hier klicken:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen