Samstag, 3. Oktober 2015

Familienausflug in die Senne

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder ein paar Bilder von einem unserer Outdoor Ausflüge zeigen. Schon vor einigen Monaten hab ich euch ein paar Eindrücke von unserem Familienausflug zu dem Emsquellen gezeigt.

Die Ems entspringt in der Senne, und genau da waren wir letztes Wochenende mal wieder! In der Senne - Circa 116 km², und damit knapp die Hälfte der mit 250 km² angegebenen Gesamtfläche der Senne wird momentan allerdings noch von den britischen Streitkräften als Truppenübungsplatz genutzt, und ist somit Sperrgebiet. Falls ihr also mal hier in der Paderborner Umgebung seid und in die Senne wollt achtet unbedingt auf die Warnschilder, denn ansonsten kann es teuer werden, z.B. beim Pilze sammeln. (Siehe LINK !!!

Quelle: Wikipedia

Wir waren aber auch eher zum spazieren und Pilze gucken als zum Pilze sammeln dort. 
Ohne große Ahnung sollte man eher keine Pilze sammeln. Zwar war ich mir bei einigen Pilzen schon fast sicher, aber die Verwechslungsgefahr und somit das Risiko später einen Giftpilz in der Pfanne zu haben, ist mir persönlich dann doch zu groß. Einzig bei den Fliegenpilzen besteht kaum Verwechslungsgefahr - 
die erkennen sogar die Kinder schon!

Los ging es an diesem kleinen See, in der Nähe von Sennelager. Dort haben wir uns eine ganze Weile aufgehalten, denn oben in den Baumkronen tummelte sich eine ganze  Eichhörnchenfamilie. Leider hatten wir die gute Cam nicht dabei - sonst gäbe es vielleicht auch ein paar Eichhörnchen Bilder. Mit dem Handy waren die kleinen flinken Kletterhörnchen allerdings kaum einzufangen. 





 Links: evtl Speise-Täubling   Rechts: Fliegenpilz


Evtl ein Maronenröhrling?!!



Es war ein wundervoller Nachmittag an der frischen Luft und die Kinder waren total fasziniert von der großen Pilzvielfalt. Bis auf den Röhrling haben wir keine Pilze angefasst oder gar mitgenommen, sondern sie nur fotografiert. Und dies ist auch nur ein Bruchteil von dem was dort noch so alles wächst. Beim nächsten mal hab ich hoffentlich wieder die Cam dabei! Und bis dahin informiere ich mich noch ein wenig! ;)

Wart ihr schonmal Pilze sammeln?!
Habt ihr auch so schöne Örtchen (Wälder, Steinbrüche etc.) bei Euch in der Nähe?
Und wenn ja, WOOO - berichtet doch mal. 
Vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen Ausflugstipp für uns?! Immer her damit!

Und nun - genießt den Feiertag, genießt das Wochenende - genießt die Sonne!

Kommentare:

  1. Hehehe Mia ist inzwischen eine richtige Pilzexpertin. Sie ist in einem Waldkindergarten und dort sammeln sie so gut wie jeden Tag Pilze. *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Hey du,
    ich bin gerade auf deinen tollen Blog gestossen und da er mir so gut gefällt bin ich auch gleich mal Leserin geworden. Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten für Klein und Gross

    PS. Wenn du nur etwas für etwas im für junge Erwachsene und Erwachsene suchst schau mal HIER

    AntwortenLöschen
  3. Solch Auslüge in die Natur sind einfach immer wieder ein tolles Erlebnis für Kinder. Wir waren vor 2 Wochen im Sauerland unterwegs und haben jede Menge Maronen und Steinpilze gefunden. Abends gab es dann lecker Risotto :-)

    AntwortenLöschen